IST HIER EIN NASHORN IM RAUM?/ IS THERE A RHINOCEROS IN THE ROOM?

2021

Philosophischer Disput zwischen Ludwig Wittgenstein und Bertrand Russel. Wittgenstein behauptet, es gibt keinen Beweis, dass sich kein Nashorn im Raum befindet. Man würde es im Moment nur nicht sehen.

„ Letztlich ging es bei dem Disput um die Frage der Beweisbarkeit: Können wir darauf vertrauen, dass unsere Eindrücke wahr sind? Kann man die Nicht-Existenz eines Dinges beweisen? Anders ausgedrückt: Es lässt sich nur beweisen, was da ist.“ (Zitat: Lothar Frenz IN: Nashörner, Naturkunden (Hg): Judith Schalansky bei Matthes & Seitz Berlin)

FRANEK: Das widerspricht der Imagination des künstlerischen Prozesses, in dem alles möglich ist. Ideen, Träume und Visionen brauchen keine Beweise . Auch wenn sie nicht greifbar sind, können sie präsent sein, sowohl im Raum wie in der Vorstellung. Möglicherweise ist die Faszination, die von ihnen ausgeht, der Beweis (Februar 2021).

Ist hier ein Nashorn im Raum IMG 5399